Geschichte

Die Geschichte der Feuerwehr Hohenweiler

Die ersten hilfsbereiten Feuerwehrmänner gab es bereits im Jahre 1854. Damals nannte man sie „Eine Vereinigung von hilfsbereiten Männern.“ In dieser Zeit gab es weder Statuten noch Satzungen. Doch im Jahre 1911 wurde eine Feuerwehr gegründet die sich an Statuten und Satzungen zu richten hatte.

Der Gründer dieser neuen Feuerwehr, und somit der 1. Offizielle Kommandant der Geschichte der Feuerwehr Hohenweiler, war somit „ Heinrich Greißing.“ Seine Amtszeit ging von 1911-1913 als Kommandant. Danach war er ein jahrelanger aktiver Feuerwehrmann.

Im Jahre 1949 wurden die Statuten und die Satzungen durch die neue allgemeine gültige Feuerwehrordnung abgelöst.

1854 In der Nachbarsgemeinde Hergensweiler(Deutschland) stand die erste fahrbare Feuerspritze für Löscheinsätze. Diese Spritze wurde auch von den Feuerwehrmännern Hohenweiler bei Einsätzen verwendet.
1894 Die erste Feuerspritze der Feuerwehr Hergensweiler ging in das Alleineigentum der Feuerwehr Hohenweiler über.
1911 Brand eines Bauernhofes. ( Fam. Welte im Ried)
1919 Hausbrand bei der Fam. Kemter im Ried.
1920 Der 1. Große Brand in der Feuerwehrgeschichte Hohenweiler : „ Kirchturmbrand durch Blitzschlag.“
1927 Bauernhofbrand der Fam. Schweizer im Ried.
1930 Brand eines Bauernhofes. (Fam. Wucher im Ried)
1939 Die Feuerwehrkameraden erhielten ihre erste motorbetriebene Pumpe.
1945 Brand von 5 Wohnhäusern und 3 Stallungen durch Artilleriebeschuss.
1949 2 Einsätze für die Kameraden:Haus- und Wirtschaftsbrand bei Fam. Gerbis im Bayer. Hausbrand. (Fam. Hinderegger im Glend)
1951 Das erste große Feuerwehrfest wurde gefeiert. 40 Jahr Feuerwehr Hohenweiler. Zum Jubiläum – das 1. FW-Auto (ein ausgedientes Militärfahrzeug der Amerikaner, das umgebaut wurde) und die 1. FW-Fahne. Der Weckruf zu diesem Fest war bereits um 6.00 in der Früh durch den Harmonie Musikverein.
1956 Bauernhofbrand, die Alarmierung erfolgte durch die Kirchturmglocken.
(Fam. Deschler im Ried)
1960 Installierung der ersten Feuerwehrsirene.
1962 Das erste richtige Feuerwehrauto der Marke Opel Blitz, wurde angeschafft.
1968 Zollamtsgebäudebrand.
 1970 Sennereibrand Kirchdorf.
1972 Heustocküberhitzung bei Fam. Achberger im Ried.
1974  Hausbrand der Fam. Huber im Koo.
1975  Die nächste Fahrzeugweihe – ein Ford Transit, Tanklöschfahrzeug.
1976  Jubiläum, 65 Jahre Feuerwehr Hohenweiler
1983 Die Errichtung eines Feuerwehrhauses, das durch sehr viel Eigenleistung der Wehrkameraden aufgebaut wurde.
1983 Hausbrand durch Blitzschlag. (Fam. Wetzel)
1986 75-jähriges Jubiläum. Ein neues Tanklöschfahrzeug von Mercedes mit 2000 Liter Tankinhalt krönte dieses Jubiläum.
1990 Aufbau und Ausbildung der Nachwuchsmannschaft – Jugendfeuerwehr.
1992 Großbrand Bauernhof, bei dem es kaum Löschwasser gab, aufgrund Wassermangel.
1995 Der Anschluss an die RFL wurde geschaffen. 2 Marketenderinnen die einzigen Frauen bei der Feuerwehr.
1996 Neues Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung.
2001 90 Jahre Feuerwehr und 50 Jahre Fahnenweihe wurde gefeiert.
2004 Oktoberfest
2010 Oktoberfest
2011 Ein wunderschönes rundes Jubiläum – 100 Jahre Feuerwehr Hohenweiler. Eine neue Sandsackabfüllung für das Leiblachtal. 2011 wurde auch die Garage für die Sandsachabfüllanlage in Eigenarbeit der Feuerwehrmänner errichtet.
2012 Neues Mannschaftstransportfahrzeug MTF
2012 Oktoberfest
2013 Atemschutzträger werden mit PSA (persönliche Schutzausrüstung) für den Innenangriff ausgestattet
2014 Oktoberfest

Seit Jänner 2013 ist Joachim Hutter der Kommandant der Feuerwehr Hohenweiler.

Das aktuelle Projekt der Feuerwehr Hohenweiler, ist der Bau eines neuen Feuerwehrgebäudes.