Alle Beiträge von Webmaster

Jahreshautversammlung 2018

Am 12.01.2018 traf sich die Feuerwehr anlässlich der Jahreshauptversammlung um das vergangene Jahr passé laufen zu lassen. Zu erwähnen gilt, dass vergangenes Jahr ca. 3.600 Stunden von unseren Kameradinnen und Kameraden für die Allgemeinheit geleistet wurden. Außerdem war das Jahr gekennzeichnet von intensiven Vorbereitungen für den Neubau unseres Feuerwehrhauses.

Highlight des Abends waren die Ehrungen von verdienten Kameraden:

Berkmann Gebhard – 40 Jahre Mitgliedschaft
Wise Moosbrugger – 40 Jahre Mitgliedschaft

In der Laudatio für die Geehrten wurde auf ihre besondere Einstellung, die sie in dieser langen Zeit an den Tag gelegt haben, hingewiesen.
Ihr Motto war stets: „Was kann ich für die Feuerwehr tun?“

Kohler Anton – Verdienstkreuz in Bronze des Landesfeuerwehrverbandes
Aufgrund seiner langjährigen verdienstvollen Tätigkeit, in höchsten Funktionen innerhalb der Feuerwehr, wurde Anton diese hohe Auszeichnung zu Teil.

Spatenstich Feuerwehrgerätehaus Neubau

Am 15. Oktober 2017 konnten wir bei strahlendem Sonnenschein einen denkwürdigen Meilenstein der Feuerwehr Hohenweiler beschreiten! Am Wahlsonntag, für die Nationalratswahlen, fanden sich die Florianijünger der Feuerwehr Hohenweiler,  mit Kommandant Armin Rottmaier, am Standort für das neue Feuerwehrhaus an der L1 zusammen. Diese Zusammenkunft war der lang herbeigesehnte Spatenstich für den Neubau des Feuerwehrhauses. Vor dem offiziellen Spatenstich mit den Vertretern der Gemeinde, Bgm. Wolfgang Langes, den Gemeinderäten Arno Rauch und Franz Josef Berkmann, sowie Projektleiter des Architektenbüros Raumhochrosen Andreas Litschauer und dem Baumanager Michael Pfanner, durfte die versammelte Mannschaft, mit ihren farblich buntgemischten Spaten, selbst für ein Erinnerungsfoto, für diesen lang erwarteten Baubeginn, stramm stehen und symbolisch für unser neues Heim den Startschuss für das anstehende Bauvorhaben einleiten.

Der Dank hierfür gilt besonders der Gemeinde Hohenweiler, die nach langjähriger Planungsphase und Standortsuche, ein offenes Ohr für die Anliegen der Feuerwehr hat und durch einen zweckmäßigen Neubau, ein Zeichen für die Feuerwehr setzt, um die Arbeit, die die Feuerwehr für die Gemeinde und die Bevölkerung leistet, entsprechend zu honorieren und zu unterstützen! Somit sollten die seit Jahren beengten Platzverhältnisse, in der bestehenden Feuerwehrgarage, in naher Zukunft der Vergangenheit angehören!